25. Juni 2014 von Caro Musik, Musikvideo-Klassiker

Heute vor fünf Jahren starb Michael Jackson im Alter vom 50 Jahren. Das nehme ich zum Anlass, daran zu erinnern, dass er nicht nur verdammt gute Musik gemacht hat, sondern auch der König der aufwändigsten Musikvideos war.
Das Video – oder man müsste fast schon sagen der Kurzfilm – „Ghosts“ von 1996 enthält gleich drei seiner Lieder, „2 Bad“, „Is It Scary?“ und „Ghosts“ (nur im Abspann). Michael Jackson arbeitete für das Drehbuch mit Stephen King zusammen, von dem die Idee für diesen Film stammt. Witzig ist, dass Michael Jackson in einer Doppelrolle in diesem Video zu sehen ist. Er spielt zum einen sich selbst, aber auch seinen erbittertesten Gegner: den dicken Bürgermeister, der dann auch eine lustige und gute Tanzeinlage hinlegt. Mitglied der Meute der „Dorfbewohner“ ist außerdem Mos Def.
Das Video hat leider keine so gute Qualität aber es ist zumindest vollständig, es dauert gut 35 Minuten:

20. Juni 2014 von Luca Web-Fundstücke

Man kennt ja optische Täuschungen. Hier gibts das Ganze mal auf die Ohren.

13. Juni 2014 von Luca Web-Fundstücke

Haha just kidding. Oldie but goldie.

12. Juni 2014 von Luca Web-Fundstücke

So siehts aus.

11. Juni 2014 von Luca Web-Fundstücke

Nach gefühlt eintausend austauschbaren (WM-)Werbespots von den üblichen Verdächtigen, legt Nike mal eben vor: Mit einem Animationsfilm, von dem sich meiner Meinung nach so einige was abschneiden können.

Ich find den Slogan „Risk everything“ ja immer noch beschissen, aber hier musste ich tatsächlich lachen!

12
1 2