8. Januar 2013 von Luca Video

MUNICH IN MOTION

Starkes Timelapse Video von München.

 

8. Januar 2013 von Luca Allgemein

… und kein Stück besser! Den Anlaß zum Wiedererwecken des Blogs möchte ich Euch kurz darstellen. Ich habe bei Johnny vom Spreeblick einen Artikel gelesen der mich zwischen den Jahren etwas nachdenklich gemacht hat, ein kurzer Schnipsel:

Heutzutage vergraben wir unsere kurzen Gedanken und Links in der Twitter-Wüste, unauffindbar nach nur wenigen Tagen. Wir posten längere Artikel bei G+ und können nur hoffen, dass Google den Dienst nicht irgendwann genauso einstellt wie viele andere Dienste zuvor. Und wenn wir das tolle Video suchen, das neulich jemand auf Facebook geteilt hat, dann sind wir aufgeschmissen, sobald die Facebook-Timeline es verschluckt hat.

Wenn bit.ly und andere URL-Shortener den Geist aufgeben, funktionieren Millionen von Links im Web nicht mehr. Würde Apple beschließen, auf iOS-Systemen nur noch Apps und keine Web-Browser mehr zuzulassen, dann hätte das Unternehmen seine Nutzer effektiv aus dem WWW ausgesperrt und ein eigenes Netz kreiert. Doch Apps lassen sich nicht untereinander verlinken, und einzelne Beiträge in News- oder Blog-Apps lassen sich nicht bookmarken. Und wenn Facebook den automatischen RSS-Import von Blog-Beiträgen unterbindet und gleichzeitig privilegierten Unternehmen neue Möglichkeiten gibt, dann ist das Web, wie wir es kannten, tot.

Früher habe auch ich viel hier im Blog gepostet, inzwischen bin ich aber aus Faulheit und Bequemlichkeit dazu übergegangen alles nur noch bei Facebook reinzuwerfen. Das werde ich jetzt ändern. Ab sofort finden sich Links und Inhalte wieder hier, auf Facebook werde ich nur noch entsprechende Beiträge aus meinem Blog (und entscheidender: Statusupdates wie „ich habe Hunger“) verlinken.

1 162 163 164